Montag, 16. März 2020

Verity

Allgemein

Titel: Verity

Autor: Colleen Hoover
Seitenanzahl: 368

Preis: 14,95€
Verlag: dtv - Bold



Klappentext

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf denTod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall.

Lowen akzeptiert – auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen Schreckliches ...


Meine Meinung


Wow! Es ist jetzt schon eine Weile her, dass ich ein Buch von Colleen Hoover gelesen habe, obwohl ich damals alle sofort zum Erscheinungstermin lesen musste! Da ich Verity jetzt habe so häufig gesehen habe und auch einige schon begeistert von der Geschichte waren, habe ich beschlossen, dass es mal wieder an der Zeit ist, ein CoHo Buch zu lesen. Und was soll ich sagen? Ich bin froh, dass ich es getan habe!

Verity ist ganz anders als die Jugendbücher bzw. New Adult Bücher, die ich sonst von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstil ist etwas "gehobener" und auch die Charaktere sind älter und reifer. Wie der Klappentext schon sagt geht es um Lowen, die eine Buchreihe für die berühmte Autorin Verity Crawford beenden soll, da diese nicht mehr in der Lage dazu ist. Lowen verbringt also einige Zeit bei den Crawfords und somit auch bei Jeremy, Veritys Ehemann, zu dem sie sich irgendwie hingezogen fühlt. Als sie dann aber Veritys Tagebuch findet, ändert sich alles. 

Ich glaube, der Klappentext macht deutlich, dass es sich bei dem Buch nicht um einen Friede-Freude-Eierkuchen-Liebesroman handelt. (Das ist bei CoHo ja aber nie so ;))
Ich würde das Buch als eine Mischung aus Psychogeschichte und Liebesroman bezeichnen. Ein Thriller ist es nicht wirklich, aber die Spannung ist trotzdem da! Ich habe von der ersten Minute, in der Lowen das Haus der Crawfords betreten hat, mitgefiebert! Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, weshalb ich es am 2. Tag dann direkt beendet habe. 

Es ist schwierig viel über das Buch zu sagen, ohne zu spoilern, denn der Klappentext gibt auch nicht all zu viel her. Ich kann nur sagen, dass mich das Buch sprachlos zurückgelassen hat - in jeglicher Hinsicht! Man könnte denken, dass es noch einen weiterhin Teil geben müsste, aber Colleen Hoover ist einfach eine Meisterin, die den Leser einfach so in der Luft hängen lässt.

Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, es lässt sich wirklich sehr flüssig lesen. Es ist auch für diejenigen was, die eher spannendere Bücher lesen, denn auch ihr, werdet auf eure Kosten kommen. 
Von mir gibt es ganz klar 

5/⭐⭐⭐⭐⭐




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Normale Menschen

Allgemeines Titel: Normale Menschen Autor: Sally Rooney Seitenanzahl: 320 Preis: 20,00€ Verlag: Luchterhand  Klappentext Die Geschichte eine...