Dienstag, 27. März 2018

Alles Fußball! Das aktuelle Buch zur WM 2018



Allgemeines

Titel: Alles Fußball! Das aktuelle Buch zur WM 2018
Autor: Knut Krueger
Seitenanzahl: 112
Preis: 15,00€
Verlag: cbj

Klappentext


Mission Titelverteidigung

Der Countdown läuft und schon bald kämpft die deutsche Nationalmannschaft um den nächsten großen Titel: Weltmeister 2018! Das Buch stellt alle teilnehmenden Mannschaften vor, porträtiert die größten Talente und gefährlichsten Torjäger und erzählt spannende und wissenswerte Geschichten aus den vergangenen Weltmeisterschaften. Neben allgemeinen Erklärungen zu Technik und Taktik, gibt es aktuelle Infos zu den Austragungsorten und Stadien. 

Ausgestattet mit über 300 Fotos, übersichtlichen Grafiken und dem aktuellen Spielplan im Posterformat zum Herausnehmen und Eintragen der Ergebnisse. Das Standardwerk für alle, die gut vorbereitet in die WM starten wollen.


Meine Meinung

Eigentlich bin ich kein Fußball-Gucker...  Ich hab kein Plan wer in der Bundesliga spielt, bzw. auf welchem Platz sie stehen... 
ABER: Ich liebe Fußball schauen, wenn ich mal zufällig den Fernseher anschalte und es läuft ein Spiel, bei dem ich mindestens ein Team kenne, schaue ich es meistens.
Aber vor allem bei der EM und WM bin ich voll dabei! Ich liebe es mit anderen Leuten "Public Viewing" zu gehen und ich liebe die Stimmung, die dann unter den Meschen herrscht. Als würden alle für eine gemeinsame Sache kämpfen :)

Da ich dieses Jahr ein bisschen vorbereitet sein wollte für die WM, habe ich dieses Buch beim Bloggerportal angefragt und freundlicherweise zugeschickt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle. 

Ich bin wirklich begeistert von dem Buch! 
Erstmal der erste Pluspunkt: Das Cover... Wer ist drauf? Mnauel Neuer😍 Ich liebe ihn.
(Ich hoffe übrigens sehr, dass er bei der WM spielen kann, 
er hatte sich ja am Fuß verletzt :( )

Das Buch ist in verschiedene Teile aufgeteilt. 
Am Anfang werden die Regeln erklärt, die Positionen erläutert und es gibt allgemeine Informationen über Rekorde. Wer hat die meisten Tore in den Weltmeisterschaften geschossen? Wer hat am häufigsten an einer WM teilgenommen? Und und und...
Das war sehr interessant zu lesen und ich war überrascht, dass Deutschland bei vielen Dingen weit vorne dabei ist. 

Außerdem gibt es noch Infos über die Stadien in Russland, wie viel Kapazität sie haben, wo sie liegen und so weiter. Auch das wusste ich davor noch nicht. 

Und ein großer Teil des Buches sind natürlich die Teams. 
Jedes Land, das bei der WM teilnimmt, wird vorgestellt. Es gibt ein Gruppenbild, die Namen werden genannt und der Kader ebenfalls. 
Wirklich interessant manche bekannte Gesichter zwischen den (für mich) unbekannten zu entdecken.

Ich war begeistert, dass so viele Farbbilder in dem Buch waren. 
Auf jeder Seite sind Bilder von Fußballern und der Hintergrund der Seite ist nie einfach nur weiß. Das Buch wurde gut aufgebaut und wird mir definitiv helfen einen Überblick über die ganze Sache zu bekommen. 
Mal schauen, ob ich dann während der Weltmeisterschaft glänzen kann😅
Die Ergebnisse der Spiele werde ich mir auf jeden Fall merken, denn dem Buch liegt ein großer Spielplan bei, auf dem man die Ergebnisse eintragen kann.



Fazit

Wenn du dich für die WM interessierst, und gerne mehr Hintergrundinformation haben möchtest, dann ist dieses Buch auf jeden Fall das Richtige für dich! Für ein Fußball-Buch über die WM ist es super, deshalb:

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐


Mittwoch, 21. März 2018

Mein Bullet Book



Allgemeines

Titel: Mein Bullet Buch
Autor: David Sinden
Seitenanzahl: 224
Preis: 12,00€
Verlag: Mosaik

Klappentext

Die Begeisterung für die Bullet-Journal-Idee ist weltweit riesig. Die Mischung aus handschriftlichem Kalender, Tagebuch, To-do-Liste und Ideenkladde ist genial und überzeugend. Wenn nur der hohe Aufwand nicht wäre: Selber eine Struktur anlegen, Jahres-, Monats- und Wochenübersichten zeichnen, Themen ausdenken und Listen schreiben ... Dieses Buch bietet den perfekten Start für alle, die es leichter haben wollen! Alle Kalenderseiten sind vorbereitet, außerdem etliche Listen und Themenseiten, viele Ideen und Anregungen zur individuellen Weitergestaltung. So steht der kreativen Ordnung nichts mehr im Weg!

Meine Meinung


Du wolltest schon immer mal ein Bullet Journal anfangen, hast aber einfach nicht die Zeit oder bist nicht kreativ genug, die Seiten zu entwerfen?
Dann ist das Bullet Buch genau das richtige für dich! 

Das Buch hat ein gutes Format und passt so gut in jede Handtasche, ohne dass man ein schweres Buch mit sich herumschleppen muss.
Ich selbst bin nicht gerade die kreativste für meine Bullet Journal Seiten, von dem her, ist so ein vorgearbeitetes Buch keine schlechte Idee.

Das Cover ist recht einfach gehalten, die Punkte sind ein bisschen verspielt, aber da der Hintergrund recht neutral ist, sind die Punkte auch okay.
In den ersten Seiten gibt es ein Inhaltsverzeichnis, was wirklich praktisch ist, da man bei einem Bullet Journal oft zu bestimmten Seiten springen muss.

Es ist gut aufgeteilt in Monate.
Jeder Monat beinhaltet verschiedene Themen wie z.B: Es gibt eine “Dranbleiben” Seite, in der man alle wichtigen Dinge eintragen kann, die man unbedingt ereldigen will. Außerdem gibt es eine Seite für „meine Erinnerungen“, „meine Wünsche“ und „mein Sparschwein“.
So weiß man immer, wie viel Geld man für was ausgegeben hat.
Es sind wirklich nützliche Dinge, die man auch monatlich nutzen kann, ohne, dass man jedes mal überlegen muss, wie man die Seite jetzt am besten füllt. Allerdings ist das natürlich nicht alles. Es gibt viele Kapitel, die nicht jeden Monat dabei sind, wie zum Beispiel „Meine Reiseziele“, das ändert sich ja nicht allzu oft.  Außerdem gibt es auch noch einen „Gesundheits-Check“, „meine Gewohnheiten“ und vieles, vieles anderes.
Ich bin wirklich überrascht gewesen, wie viel Vielfalt in diesem kleinen Büchlein steckt. Es ist auf jeden Fall für jeden was dabei und es macht Spaß es auszufüllen.

Abgesehen von den Monatsaufteilungen gibt es Wochen-, und sogar eine Jahresübersicht, was echt gut ist, um einen Überblick zu bekommen.


Ich habe in dem Buch auch viel Inspiration gefunden für mein richtiges Bullet Journal, in dem ich die Seiten selbst gestalte. Man kann sich da schon einiges abschauen.


Fazit


Für wen ist dieses Buch aber wirklich geeignet? Es ist gut für alle, die gerne Dinge aufschreiben, gerne planen und gerne kreativ sind, aber keine Zeit haben selbst ein Bullet Journal zu führen.

Dafür ist dieses Bullet Buch perfekt vorgearbeitet!

⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐

Montag, 19. März 2018

Die Bucket List



Allgemeines

Titel: The Bucket List Life
Autor: Elise De Rijck
Seitenanzahl: 176
Preis: 9,99€
Verlag: Plaza

Klappentext


Die Haare färben, eine Kuh melken, auf den Spuren der Inka wandeln, einen Baum pflanzen oder mit Socken duschen - es gibt so vieles, das man wenigstens einmal im Leben getan haben sollte. "Ach hätte ich damals nur...." findet mithilfe dieser Liste nicht statt. 500 Ideen mit viel Platz zum Eintragen der eigenen Erfahrungen und Einkleben von Beweisfotos, Eintrittskarten oder Zeitungsartikeln machen diese Bucket List zu einem persönlichen Tagebuch, das auch viel Raum für individuelle Ziele und Gedanken bietet.


Meine Meinung

Ich habe das Buch in einem kleinen Heftchen von Thalia entdeckt, in dem einige Bücher vorgestellt wurde für Körper, Seele und Geist - oder so ähnlich. 
Als ich dann das Bucket List Buch gefunden habe, war ich so neugierig, dass ich es mir unbedingt näher anschauen wollte. 
Ich habe es dann tatsächlich auch bei Thalia liegen sehen. Ein Blick ins Buch hat mir gezeigt, dass ich es wirklich ubedingt haben muss, und dass es genau das ist, was ich erwartet habe.

Ich habe dann mal ein bisschen recherchiert und bin auf die Seite des Heel Verlags gestoßen, also habe ich das Buch kurzerhand als Rezensionsexemplar angefragt und kurz darauf eine Antwort erhalten, dass sie mir gerne ein Exemplar zusenden.
Vielen Dank an dieser Stelle, ich habe mich wahnsinnig gefreut.

Ich muss gestehen, dass ich schon ein kleiner Listen Freak bin, von daher passt dieses Buch perfekt! Ich habe mir schon öfters mal selbst eine Bucket List zusammengestellt, aber ich denke, wenn sie von jemand anderem kommt, wird man doch noch ein bisschen mehr herausgefordert.

Als ich das Buch ausgepackt habe, war ich erstmal angetan von der Aufmachung. 
Das Cover ist bräunlich, hat aber eine goldenen Folienprägung, die sehr edel aussieht. 
Außerdem ich der Buchschnitt grün, was dem ganzen nochmal eine frische Wirkung gibt. 
Ich war so gespannt und habe direkt mal angefangen durchzublättern und zu schauen, ob ich denn vielleicht schon ein paar Dinge von der Liste abhaken kann. Jede einzelne Seite ist mit so viel Liebe gestaltet! Es ist nicht wirklich eine Liste im eigentlichen Sinn, sondern die Schriften wechseln, man hat oftmals Platz, um etwas zu notieren, was man vielleicht nicht vergessen möchte... Also es macht echt Spaß einfach durch die Seiten zu blättern und zu merken, wie viel man gerne noch machen möchte!

Punkte wie zum Beispiel "Der Mona Lisa Aug in Aug gegenüberstehen" oder "Frühstück ans Bett bekommen" oder aber auch "Valentinstag feiern" kann ich wohl noch nicht als erledigt markieren. 
Dafür aber andere Punkte wie "Dafür sorgen, dass in einer Zeitung über dich geschrieben wird" oder "Bowlen gehen und einen Strike werfen" und auch "Einem Baby die Windel wechseln" konnte ich stolz abhaken ;)

Ihr seht schon, das Buch beinhatet eine bunte Mischung an To-Do's und ich denke, wenn man wirklich alle 500 Punkte abhaken kann, dann kann man von sich selbst sagen, dass man wirklich viel aufregendes erlebt hat. 
Da bin ich definitv noch nicht agekommen, aber ich habe ja auch noch ein bisschen Zeit.

Das Buch hat mich definitv inspiriert und auch motiviert, mehr auszuprobieren!
Mal schauen, wie in Zukunft läuft, und ob ich wirklich regelmäß Dinge erledigen kann :)


Fazit

Eine wirklich tolle Bucket List mit kreativen, lustigen, absureden und machbaren Dingen.
Außerdem ist der Preis von 9,99€ wirklich unschlagbar und fair!
Also, Zugreifen! Ich werdet es nicht bereuen :)

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐


Sonntag, 18. März 2018

Mein Sommer auf dem Mond



Allgemeines


Titel: Mein Sommer auf dem Mond
Autor: Adriana Popescu
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 13,00€
Verlag: cbt Verlag


Klappentext

Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ...
… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ..


Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von Adriana Popescu gelesen habe...
Aber nach dieser Geschichte wird sich das auf jeden Fall ändern.
Ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner Rezension gar nicht richtig ausdrücken kann, wie gut mir das Buch gefallen hat! Aber ich werde mein Bestes geben!

In der Geschichte begleiten wir 4 Jugendliche, von denen jeder seit eigenes Päckchen zu tragen hat. 
Alle landen, mehr oder weniger, gegen ihren Willen im Therapiezentrum und um das alles noch zu toppen, werden sie in eine Gruppe gesteckt - Die Astronauten.
Als sie merken, dass es nichts bringt sich gegen die Therapie zu wehren, merken sie, dass es vielleicht gar nicht so schlecht ist, den Sommer zusammen auf Rügen zu verbringen, weit weg von der Realität.

Das Cover passt einfach perfekt zu der Geschichte! Noch nie hatte ich während dem Lesen das Gefühl, dass das Cover wirklich auf die Personen abgestimmt wurde.
Die Beschreibungen der Charaktere passen hier super zu den Personen auf dem Bild, als würden die 4 wirklich existieren 😍

Ich verstehe nun, wieso alle so begeistert sind, von der Autorin. Ihr Schreibstil ist wirklich unglaublich toll! Das Buch ließ sich sehr schnell und flüssig lesen. Einmal angefangen, wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen, es war ein echter Pageturner!  
Bastian und Fritzi erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht die Geschichte. 
Dadurch bleibt es abwechslungsreich und spannend und man bekommt einen guten Einblick in ihre Gedanken. 

Ein andere Punkt, der mich in dieser Geschichte voll überzeugt hat, sind die Charaktere
Jeder der 4 ist einzigartig und man erfährt so viel über ihre Vergangenheit, ihre Gefühle, ihre Gedanken, Ängste und Hoffnungen. Sie unterscheiden sich alle in ihrer Persönlichkeit und trotzdem brauchen sie einander. Sie realisieren im Laufe ihrer Therapie, dass man nicht alles im Leben alleine schaffen kann und vor allem nicht muss, denn dafür sind Freunde da. 

Die Themen, die in diesem Buch im Vordergrund stehen, haben mir wirklich zum Nachdenken gebracht. Klar geht es in erster Linie um Freundschaft, aber die vier lernen sich überhaupt erst kenne, weil sie alle ein Problem haben. 
Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr über die Personen, warum sie dort sind, mit was sie täglich zu kämpfen haben, deshalb werde ich das natürlich jetzt noch nicht verraten.  Auf der einen Seite ist es traurig zu sehen, dass Jugendliche schon mit so ernsten Problemen zu kämpfen haben, aber das Buch macht Mut, diese Dinge zu überwinden, sich Hilfe zu suchen und sich anderen zu öffnen. Man muss nicht immer alles in sich reinfressen, oftmals hilft es schon Dinge laut auszusprechen, um zu merken, dass sie gar nicht so schlimm sind.


Fazit

Ich bin einfach nur begeistert von dem Buch! Jeder sollte es gelesen haben :) Ganz klar:
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Freitag, 16. März 2018

Schmetterlingswochen



Allgemeines

Titel: Schmetterlingswochen
Autor: Sarah Combs
Seitenanzahl: 304
Preis: 9,99€
Verlag: cbt

Klappentext

Die Magie der Schmetterlinge


Als die 17-jährige Gloria im Sommercamp zum ersten Mal auf Mason trifft, hält sie ihn für einen egozentrischen Schwachkopf. Überhaupt, wo ist sie hier bloß gelandet, wenn ihr gemeinsamer (anonymer!) Literatur-Dozent sie auf seltsame Schnitzeljagden schickt? Doch was turbulent beginnt, wird zu einem unvergesslichen Sommer der überraschenden Freundschaften und der beflügelnden Selbstfindung.



Meine Meinung

Nach diesem ewig langen Winter und dieser tristen Stimmung hatte ich endlich mal wieder Lust auf eine Sommer-Liebesgeschichte.
Als ich dann dieses Cover beim Bloggerportal entdeckt habe und den Klappentext dazu gelesen habe, war ich hin und weg. 
Ich finde der Klappentext verspricht eine locker leichte Geschichte mit Frühlingsgefühlen. 
Vielen Dank an dieser Stelle an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar :)

Das Cover ist einfach traumhaft, wie meistens bei dem Cbt Verlag. Ich muss den Cover Designern mal ein dickes Lob aussprechen, die Bücher sehen immer toll aus!
Die Farben erinnern an Sommer und ich vermisse echt das Gefühl so, wie das Mädchen, im Gras zu liegen und ein Buch zu lesen. Aber so lange dauert es ja nicht mehr, bis die Temparaturanzeige wieder etwas höher steigt :)

Kommen wir nun zur der Geschichte. 
Ich kann zu Beginn schon sagen, dass ich etwas anderes erwartet habe.
Die Charaktere sind kurz davor aufs College zu gehen, die Hauptperson ist aber erst 17. 

"Die 4 Jugendliche werden auf eine Schnitzeljagd geschickt" so in der Art steht es im Klappentext. Aber unter einer Schnitzeljagd verstehe ich etwas anderes. Ja sie haben ein paar Hinweise suchen müssen, aber so wirklich turbulent war das nicht. 
Ich habe in den ersten 100 Seiten irgendwie nicht ganz verstanden, um was es in der Geschichte überhaupt geht. Es ist alles so vor sich hin gelaufen, aber ohne ein richtiges Ziel... 

Nach einiger Zeit habe ich dann akzeptiert, dass es einfach keine richtige Storyline gibt...
Die Charaktere waren mir nicht sympathisch... Ich konnte die Gedankengänge von Gloria nicht nachempfinden... Dieses "Strebercamp", in dem sie den Sommer verbringen sorgt dafür, dass sie alles, was sie bisher gedacht hatte, in Frage stellt... Aber sie machen dort ja gar nichts. Für mich war nicht klar, was der Auslöser für ihre Überlegungen war. 

Der einzige, den ich wirklich gemocht habe war der Hund, der immer mal wieder auftaucht und echt ganz süß zu sein scheint.

Also insgesamt war ich sehr enttäuscht und meine Erwartungen wurden nicht erfüllt... 
Ich hatte weder sommerliche Gefühle, noch eine Liebesgeschichte, die ich erwartet habe.
Ich kann das Buch also nicht empfehelen... Es gibt definitiv bessere Geschichten für den Frühling, die hoffentlich noch kommen werden :)


Fazit

Leider ein Flop in meinen Augen... Habe mehr erwartet und wurde deshalb ziemlich enttäuscht...

1,5/⭐⭐⭐⭐⭐

Dienstag, 13. März 2018

Hand Lettering - Hören & Gestalten




Allgemeines

Titel: Hören & Gestalten, Hand Lettering
Autoren: 
Johann Wolfgang von Goethe,‎ Marie von Ebner-Eschenbach,‎ Jonathan Swift,‎ Wilhelm Busch,‎ Rosa Luxemburg, Thomas Loibl (Sprecher),‎ Rosalie Thomass (Sprecher),‎ Peter Veit (Sprecher),‎ Der Hörverlag (Verlag)
Verlag: der Hörverlag
Preis: 11.95€

Klappentext

"Sei versichert von meiner wahren Freundschaft..." Aufrichtig und persönlich sind Briefe unter Freunden, kreativ und wertvoll sind Botschaften, die von Hand in Schönschrift verfasst werden. Hier kommt beides zusammen: Inspirierende Briefe großer Persönlichkeiten, gelesen von Sprechern wie Thomas Loibl, Rosalie Thomass und Peter Veit, zeugen von innigen Freundschaften. Anleitungen und Vorlagen laden dazu ein, sich selbst der Kunst des Handletterings zu widmen und einzigartige Grußbotschaften für liebe Menschen zu gestalten. 

Enthält: Briefe von Jonathan Swift, Goethe und Schiller, Wilhelm Busch, Rosa Luxemburg u. a. sowie 10 Handlettering-Vorlagen im Postkartenformat. 


Meine Meinung

Als ich das Cover beim Bloggerportal gesehen habe, war mein erster Gedanke "Oh wie toll, ein Hand Lettering Buch!" Als ich dann gesehen habe, dass es sich hierbei um eine CD handelt, war ich ziemlich verwirrt. 
Eine CD, die Hand Lettering heißt?? Was soll da denn zu hören sein?
Aber mein Interesse war geweckt, deshalb an dieser Stelle vielen Dank and das Bloggerportal für das Zusenden dieser CD.


Bei der Hand Lettering CD handelt es sich um eine CD, in der verschiedene Briefe von Goethe, Wilhelm Busch,  Marie von Ebner-Eschenbach etc. vorgelesen werden. Die Sprecher haben wirklich angenehme Stimmen und ich konnte ihnen gut zuhören.
Das hat erstmal nicht viel mit Hand Lettering zu tun, finde ich.
Klar, damals hat man alle Briefe mit Hand geschrieben, aber ob die Schriften wirklich immer so schön leserlich aussahen, wage ich zu bezweifeln. 



Es war aber sehr interessant sich die Briefe mal anzuhören. 
Klar in der Schule hat man immer mal so etwas gelesen, aber meistens bin ich schnel abgeschweift, weil es mich nicht sonderlich interessiert hat. Es ging uns bestimmt allen so.
Deshalb fand ich es mal toll, einfach mal zuhören zu können. 

Mitgeliefert werden auch noch ein paar kleinere DinA5 Schablonen, mit den man dann wirklich Hand Lettering üben kann.  
Ein paar Buchstaben sind vorgezeichnet, außerdem gibt es noch Vorlagen von Rändern zum Verzieren und ein paar weitere...


Es macht eigentlich nur Sinn sich diese CD zu kaufen, wenn man ehrlich interessiert ist, an alten Briefen. Wirklich "Hand Lettering" lernt man hierbei nicht, weshalb ich etwas enttäuscht war. Es kommt mir eher so vor, als würde man versuchen alles besser zu vermarkten, wenn es nur etwas mit Hand Lettering zu tun hat. 
Aber alte Briefe von Goethe haben meiner Meinung nach nicht viel damit zu tun... 
Und dann noch für knapp 12€... Das ist schon viel Geld für eine Stunde Laufzeit..

Fazit

Mich konnte das ganze leider nicht begeistern... 
Die Vorlagen sind ganz süß, aber brauchen tut man es nicht. Die CD war auch okay, aber jetzt nichts, was ich mir kaufen würde...
⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Montag, 12. März 2018

Schicksalsjäger



Allgemeines

Titel: Schicksalsjäger - Ich bin deine Bestimmung
Autor: Stephanie Hasse
Seitenanzahl: 416
Verlag: Loewe
Preis: 16,95€

Klappentext


Kiera kann immer noch nicht glauben, dass sie wirklich göttliches Blut in sich trägt. Doch als sie eines Tages in einen Hinterhalt gerät und von Lamien angegriffen wird, ist ihr klar, dass der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt bald fallen wird. Fortunas und Kairos’ Sieg steht kurz bevor. Wäre doch nur Phoenix noch an Kieras Seite, um ihr irgendwie zu helfen! Und dann geschieht das Unfassbare: Kiera verliert die Schicksalsmünze ...


Meine Meinung

Den ersten Teil habe ich schon vor einer Weile gelesen, deshalb war es nicht ganz einfach, wieder in die Welt von Kiera einzutauchen. Ich wusste irgendwie nicht mehr wirklich, um was überhaupt ging. Aber trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es mit der Geschichte weitergeht. 
Vielen Dank an dieser Stelle an den Loewe Verlag, der mir freundlicherweise das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich habe mich sehr darüber gefreut😊

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut. Es hat wieder keinen Schutzumschlag, sondern das Cover ist wirklich gedruckt, was mal eine schöne Abwechslung zu den anderen Hardcover-Büchern ist. Teil 1 und Teil 2 sehen so wunderschön nebeneinander aus. 
Diesmal haben Phoenix auf dem Cover und zu ihm passt der blaue Farbton wirklich gut.

Wie gesagt, ich wusste zu Beginn nicht mehr wirklich, wie Teil 1 geendet hatte, aber ich dachte mir, dass ich schon wieder irgendwie in die Geschichte reinkommen würde. 
Ich habe also einfach mal losgelesen, und nach ein paar Seiten kamen die Erinnerung zu dem 1. Band zu mir zurück. 

Ich mochte Kiera wieder sehr gerne als Protagonistin. Sie weiß, was sie will und sie setzt sich für ihren Willen ein. Außerdem sorgt sie sich um ihre Freunde und ihre Mutter. 
Auch Phoenix und Hayden waren mir in diesem Buch sehr viel sympathischer als bei dem vorherigen. Sie verstehen sich einfach besser und so kommen sie generell schneller voran und stehen sich nicht selbst im Weg. 

Leider habe ich auch einige Kritikpunkte, die mir während dem Lesen immer wieder aufgefallen sind. 
Das erste ist, dass ich die Geschichte unheimlich "vollgestopft" fand. Man hätte locker eine Trilogie aus dem ganzen machen können, so viele Dinge sind hier geschehen. 
Immer kam etwas neues dazu, mit dem man nicht gerechnet hätte, aber bevor es überhaupt gelöst werden konnte, passierte auch schon das nächste krasse Ereignis. 
Ich war irgendwann sehr verwirrt und hatte nicht das Gefühl, dass ich überhaupt noch verstehe, was da gerade passiert. Dass die Protagonisten selbst oftmals keine Ahnung hatten, wie sie handeln sollten, hat das Problem nicht gerade leichter gemacht.

Insgesamt habe ich oft nicht das Gefühl gehabt, dass ich mit den Charakteren in dieser Welt stecke. Ich schaue ihnen eher von außen zu, aber mich betrifft es nicht. Und das ist schade, ich finde das ist genau das, was ein gutes Buch ausmacht!

Trotzdem gefällt mir die Grundidee der Autorin wirklich gut. Es ist auf jeden Fall etwas Neues, was ich so noch nie gelesen habe. Außerdem liebe ich Bücher, in denen es um griechische Mytholgie und Götter geht. 
An Überraschungsmomenten hat es auf jeden Falll nicht gemangelt. Immer wieder sind neue Zusammenhänge entdeckt worden, die ich als Leser nie vermutet hätte.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich froh bin, dass ich den 2. Teil gelesen habe. Man kann nach dem 1. nicht einfach aufhören, dazu sind noch zu viele Fragen unbeantwortet. 
Man hätte die Welt nur etwas klarer darstellen müssen, damit ich mich wirklich mit ihr identifizieren kann und mich wie ein Teil von ihr fühlen könnte.



Fazit

Idee super, leider etwas zu viele Ideen, die ich persönlich nicht alle umgesetzt hätte...
Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und ich habe die Charaktere gerne auf ihrer Reise begleitet.
3,5/⭐⭐⭐⭐⭐


Donnerstag, 8. März 2018

Game of Passion


Allgemeines

Titel: Game of Passion
Autor: Geneva Lee
Seitenanzahl: 288
Preis: 9,99€
Verlag: blanvalet

Klappentext

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen … 

Meine Meinung

Der erste Teil der Reihe hat mir ja nur mäßig gefallen, wieso lese ich also den 2. Teil?
Der erste Grund: Es hat mich trotzdem interessiert, wie die Story weitergeht (und auch wenn ich diesen Teil nur bedingt gut finde, werde ich aus dem gleichen Grund auch den 3. Teil lesen).
Der zweite Grund: Die Bücher haben nur 260 Seiten. 
Ich habe dieses Buch wieder innerhalb von 2 Tagen durchgelesen und es ist einfach eine gute Story für zwischendurch.

Das Cover gefällt mir wirklich gut. Wie auch auf dem ersten Band ist Las Vegas abgebildet mit allen Lichtern, die dazu gehören. Die Atmosphäre der Stadt wird zweifellos übermittelt.

Las Vegas als Setting finde ich immernoch unglaublich passend und toll gewählt. 
Es hat etwas magisches an sich, und die Vorstellung, dass in dieser Stadt wirklich Menschen leben, kam mir immer etwas seltsam vor. 
Aber es ist echt interessant mehr von der Stadt zu erfahren und auch von den Umständen, die dort herrschen. 
Reichtum spielt in dieser Mega Metropole eine riesige Rolle und auch in unserer Geschichte.

Kommen wir nun aber zum Inhalt. Ich finde dafür, dass im Klappentext steht, dass nun auch Emma verdächtigt wird Mr. West umgebracht zu haben, geht es in dem Buch insgesamt sehr wenig um den Mordfall. 
Es geht viel mehr über Emma, ihre Familie und James. 
Es werden plötzlich sehr viele neue Aspekte in die Handlung mit aufgenommen, aber keine wirklich aufgeklärt.
Man hat gemerkt, dass es ein Übergangsteil ist...
Aber in 260 Seiten kann halt auch nicht so viel passieren, finde ich. 

Die Geschichte ist meiner Meinung nach keineswegs eine Meisterleistung. Aber da ich das nach dem 1. Teil auch nicht erwartet habe, hat mich die Geschichte eigentlich zufriedenstellen können. 
Wie bereits erwähnt, der Schreibstil ist locker, deshalb lässt sich die Geschichte wirklich schnell und flüssig lesen. Es ist eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch. Es gab auch ein paar überraschende Enthüllungen, die ich nicht erwartet hätte.

Auf jeden Fall gab es wieder einen Cliffhanger und ich werden den abschließenden Band 3 im April auf jeden Fall auch noch lesen.

Wenn euch Band 1 nicht gefallen hat, dann wird euch der 2. auch nicht gefallen. 
Wenn ihr den 1. Teil aber okay fandet, dann lest auch den 2. Dieser hat mir sogar etwas besser gefallen, als der 1... 


Fazit

Ich fand das Buch weder besonders gut, noch schlecht. 
Es war einfach eine unterhaltsame Lektüre, man darf nur keine allzu hohe Erwartungen haben.
⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Nebenan funkeln die Sterne

Allgemeines Titel: Nebenan funkeln die Sterne Autor: Lilly Adams Preis: 12,90€ Seitenanzahl: 432 Verlag: Lyx Kl...