Sonntag, 18. März 2018

Mein Sommer auf dem Mond



Allgemeines


Titel: Mein Sommer auf dem Mond
Autor: Adriana Popescu
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 13,00€
Verlag: cbt Verlag


Klappentext

Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ...
… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ..


Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von Adriana Popescu gelesen habe...
Aber nach dieser Geschichte wird sich das auf jeden Fall ändern.
Ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner Rezension gar nicht richtig ausdrücken kann, wie gut mir das Buch gefallen hat! Aber ich werde mein Bestes geben!

In der Geschichte begleiten wir 4 Jugendliche, von denen jeder seit eigenes Päckchen zu tragen hat. 
Alle landen, mehr oder weniger, gegen ihren Willen im Therapiezentrum und um das alles noch zu toppen, werden sie in eine Gruppe gesteckt - Die Astronauten.
Als sie merken, dass es nichts bringt sich gegen die Therapie zu wehren, merken sie, dass es vielleicht gar nicht so schlecht ist, den Sommer zusammen auf Rügen zu verbringen, weit weg von der Realität.

Das Cover passt einfach perfekt zu der Geschichte! Noch nie hatte ich während dem Lesen das Gefühl, dass das Cover wirklich auf die Personen abgestimmt wurde.
Die Beschreibungen der Charaktere passen hier super zu den Personen auf dem Bild, als würden die 4 wirklich existieren 😍

Ich verstehe nun, wieso alle so begeistert sind, von der Autorin. Ihr Schreibstil ist wirklich unglaublich toll! Das Buch ließ sich sehr schnell und flüssig lesen. Einmal angefangen, wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen, es war ein echter Pageturner!  
Bastian und Fritzi erzählen abwechselnd aus ihrer Sicht die Geschichte. 
Dadurch bleibt es abwechslungsreich und spannend und man bekommt einen guten Einblick in ihre Gedanken. 

Ein andere Punkt, der mich in dieser Geschichte voll überzeugt hat, sind die Charaktere
Jeder der 4 ist einzigartig und man erfährt so viel über ihre Vergangenheit, ihre Gefühle, ihre Gedanken, Ängste und Hoffnungen. Sie unterscheiden sich alle in ihrer Persönlichkeit und trotzdem brauchen sie einander. Sie realisieren im Laufe ihrer Therapie, dass man nicht alles im Leben alleine schaffen kann und vor allem nicht muss, denn dafür sind Freunde da. 

Die Themen, die in diesem Buch im Vordergrund stehen, haben mir wirklich zum Nachdenken gebracht. Klar geht es in erster Linie um Freundschaft, aber die vier lernen sich überhaupt erst kenne, weil sie alle ein Problem haben. 
Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr über die Personen, warum sie dort sind, mit was sie täglich zu kämpfen haben, deshalb werde ich das natürlich jetzt noch nicht verraten.  Auf der einen Seite ist es traurig zu sehen, dass Jugendliche schon mit so ernsten Problemen zu kämpfen haben, aber das Buch macht Mut, diese Dinge zu überwinden, sich Hilfe zu suchen und sich anderen zu öffnen. Man muss nicht immer alles in sich reinfressen, oftmals hilft es schon Dinge laut auszusprechen, um zu merken, dass sie gar nicht so schlimm sind.


Fazit

Ich bin einfach nur begeistert von dem Buch! Jeder sollte es gelesen haben :) Ganz klar:
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Normale Menschen

Allgemeines Titel: Normale Menschen Autor: Sally Rooney Seitenanzahl: 320 Preis: 20,00€ Verlag: Luchterhand  Klappentext Die Geschichte eine...