Montag, 30. Juli 2018

Why not?

Allgemeines

Titel: Why not?
Autor: Lars Amend

Seitenanzahl: 272

Preis: 17,99€

Verlag: GRÄFE UND UNZER






Klappentext

Wenn aus Träumen echte Ziele werden!

Ständig orientieren wir uns an anderen – an erfolgreicheren, sportlicheren, glücklicheren oder gesünderen Menschen und vergessen dabei, dass wir es selbst in der Hand haben, zu sein wie wir gerne sein würden. Lars Amend zeigt, wie man durch die Beschäftigung mit seinen Träumen und Zielen das Leben führen kann, das man nicht mehr tauschen möchte. Als Coach hilft er, diesen Prozess in Gang zu bringen – mit Gedankenexperimenten, Fragen an sich selbst und kleine Aufgaben, um innerlich zu wachsen und die eigene innere Haltung zu verändern. Authentische Audio-Anleitungen und Videos in der kostenlosen Augmented-Reality-App unterstützen diesen Veränderungsprozess aktiv.
Die Grenzen setzen wir uns selbst, durch fehlenden Mut, Angst oder mangelndes Vertrauen in uns  und unsere Fähigkeiten. Stattdessen sollten wir uns fragen: Warum eigentlich sollte es nicht gehen? Why not? Die Antwort kann sich der Leser am Ende selbst geben – danach gibt es kein Aber, kein Hätte-Wäre-Wenn oder Geht-Nicht mehr!


Meine Meinung

Ich lese zur Zeit gerne Motivations-Bücher, die mich dazu inspirieren, Neues auszuprobieren. 
Als ich "Why not" gesehen habe, hat mich der Untertitel sofort neugierig gemacht:
"Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber"
Wer möchte das nicht? 

Das Buch ist sehr übersichtlich in 11 Kapitel gegliedert. Diese wiederum sind dann wieder in kleiner Abschnitte unterteilt. Man kann also entweder im Inhaltsverzeichnis schauen, welche Themen einen gerade ansprechen, oder man liest einfach (so wie ich) von vorne los. 
Mich haben sowieso alle Themen interessiert, deshalb hat das auch gepasst. 

Was steht denn so in dem Buch drin?

Die Themen sind breit gefächert, aber um kurz einen kleinen Einblick zu geben:
Der Autor macht dem Leser Mut, mehr an sich selbst zu glauben. Er stellt Fragen, die dich aus deiner Komfortzone bringen werden und die davor sorgen, dass du endlich mal über Einiges nachdenkst. 

Außerdem gibt er gute Tipps, wie man neue Freunde finden kann, leichter auf Fremde zugeht oder wie man generell ein Gespräch beginnt. 
Anfangs dachte ich "Ja, das ist ja einfach zu sagen, aber das wirklich umzusetzen wird sehr schwer". Aber trotzdem habe ich direkt an dem Tag 2 Fremde angesprochen und beide waren sehr nett ;) Es hilft also wirklich! 

Ein anderes Kapitel erzählt davon, wie man seine Gedanken ändern muss um seine Welt zu ändern. Der Autor gibt so viele gute Tipps und Ratschläge, die mir alle einleuchten! 
Meine Post Its sind nach dem Lesen von diesem Buch um die Hälfte geschrumpft, weil es so viele Stellen gab, die ich mir merken möchte. 

Lars Amend wirkt einfach sehr sympathisch, er erzählt auch viel von sich selbst, was ihn glaubwürdiger wirken lässt. 

Eine andere coole Sache ist, dass es eine App von dem Verlag gibt, die man sich kostenlos herunterladen kann. In dem Buch gibt es dann immer wieder kleine Hinweise, dass man diese Seite scannen, und dann eine Botschaft von dem Autor anschauen kann. Das hat das ganze so viel persönlicher gemacht und ich hatte das Gefühl, dass er wirklich weiß, wovon er schreibt und dass er auch wirklich nach dieses Prinzipien lebt. Außerdem hat man so immer ein kleines Pause vom Lesen gehabt, um vielleicht mal etwas sacken zu lassen und mehr darüber nachzudenken. 

Warum sollte ich ausgerechnet dieses Buch lesen?

Ich kann nur sagen, dass dieses Buch mir auf jeden Fall eine Menge gebracht hat. Ich werde es auf keinen Fall direkt ins Regal stellen, sondern es bleibt auf meinem Nachttisch liegen, damit ich immer mal wieder reinschauen kann, wenn ich mich gerade mal nicht so gut fühle. 


Fazit

Sehr inspirierend und motivierend. Es enthält eine Menge guter Ratschläge, Zitate oder Geschichten. 
Jeder sollte dieses Buch besitzen!
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Freitag, 27. Juli 2018

Curvy

Allgemeines


Titel: Curvy - Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein

Autor: Sarina Novak

Seitenanzahl: 192

Preis: 17,99€
Verlag: Gräfe und Unzer





Klappentext


Sarina Nowak erzählt in diesem etwas anderen Topmodel-Buch von ihrer motivierenden Lebensgeschichte: Sie beweist, dass man Glück nicht mit der Waage misst.
Humorvoll, charmant und ehrlich berichtet sie von der Zeit bei „Germany’s Next Topmodel“, dem Schlankheitswahn in der Modebranche und ihrem Weg zu echtem Selbstbewusstsein.
Diese außergewöhnliche Anleitung von dem angesagten Curvy Model verhilft zu einem glücklichen Leben ohne Hungern. Sarina Nowaks Buch macht Schluss mit dem Druck nach Idealmaßen. Sie stellt klar: Kurvige Frauen sind schön!


Meine Meinung

Ich habe das Buch schön öfter im Buchladen liegen sehen und habe es auch immer mal wieder in die Hand genommen. Mich hat es jedes Mal angesprochen und ich war auch echt neugierig, was Sarina Novak alles zu sagen hat. 
Jetzt war es endlich soweit und ich habe es gelesen! und ich bin froh, dass ich es getan habe. 

In dem Buch erzählt das Sarina von ihrem harten Weg ins Model-Business. Angefangen als GNTM Kandidatin blieb sie relativ lange in der Sendung dabei. Danach lief aber nichts mehr so, wie sie es sich gewünscht hätte. Die Anfragen blieben lange Zeit aus, die Konkurrenz war riesig, sie wurde immer wieder von Selbstzweifeln heimgesucht und war täglich darauf bedacht, nicht zu viel zu essen. Der Traum vom Modeln rückte immer weiter in die Ferne. 

Trotzdem hat sie nicht aufgegeben. Sie hat eben einen anderen, für sie viel besseren Weg gefunden ihren Traum zu leben. Heute ist sie eine große Inspiration für viele Mädels und Frauen da draußen und nun auch für mich. 

Ich muss zugeben, dass ich vor diesem Buch noch nie etwas von Sarina Novak gehört habe. Ich bin aber auch nicht wirklich informiert in der Fashion Branche und GNTM verfolge ich erst seit 3 Jahren. Aber jetzt finde ich sie einfach toll! 
So viele Stellen in dem Buch treffen einfach 100% auf das Leben von so vielen zu. 

Das Buch ist in 5 große Kapitel eingeteilt. Und diese Kapitel sind dann wieder in viele kleine unterteilt. Man kann also immer mal wieder ein kleines Kapitel lesen, da sie immer nur so 2 Seiten lang sind. 
Es ist also das perfekte Buch für zwischendurch. Ich habe es allerdings in 2 Tagen durchgelesen, da ich es einfach nicht mehr weglegen wollte. 

Sarina schreibt so ehrlich über das ganze Business, dass ich so gefesselt von dem Buch war. Nach der Hälfte des Buches kann man einige Bilder von ihren Shootings sehen. 
Sarina erzählt aber nicht nur von ihrer Vergangenheit, sie gibt auch ganz konkrete Tipps, wie man zum Beispiel das perfekte Selfie schießt, oder wie man ein besseres Selbstwertgefühl aufbaut. 

Ich kann das Buch wirklich jedem Mädchen, jeder Jugendlichen oder jeder Frau empfehlen, die mit ihrem Körper nicht zufrieden ist. Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet in vielerlei Hinsichten. Viele Mädchen hungern, um dem Idealbild der Frau näher zu kommen. Social Media beeinflusst uns alle bewusst und unbewusst und das kann gefährlich sein. 
Sarina schreibt darüber und erklärt, dass das alles nicht echt ist. Man sollte sich kein Ziel setzen für das man hungern muss. 
Die Hauptsache ist, dass man sich in seinem Körper wohl fühlt und gesund und glücklich ist.

Sie hat es geschafft und ist heute stolz auf ihre Kurven. Man muss nicht dünn sein, um sich schön zu fühlen. Sie fühlt sich jetzt tausendmal wohler, als zu der Zeit, in der sie jede Kalorie zählen musste. 
Curvey scheint immer mehr "in Mode" zu kommen und das macht Sarina einfach glücklich.

Fazit

Ein tolles Buch, das viele wichtige und aktuelle Themen behandelt. Sarina Novak schreibt offen und ehrlich über ihre Erfahrungen im Model Business. 
Sehr inspirierend und schön zu sehen, dass sie ihren Weg trotz alldem gefunden hat.
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐





Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate

Allgemeines

Titel: Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate
Autor: Alexander Grimme
Seitenanzahl: 160
Preis: 12,99€
Verlag: Goldmann




Klappentext

Alexander Grimme zeigt, dass kohlenhydratarmes Kochen spielend leicht sein kann. So gelingt die Ernährungsumstellung mühelos und mit viel Genuss. 

- Frühstück, Mittag, Abend: Kreative Rezepte für jeden Tag

- Kleine Snacks für zwischendurch oder das nächste Partybuffet

- Low-Carb für unterwegs: Leckeres zum Mitnehmen 

- Perfekte Planung dank Schwierigkeitsstufen, Nährwert- und Zeitangaben


Meine Meinung

"Abends essen wir keine Kohlenhydrate mehr"
Das haben meine Eltern vor Kurzem angekündigt. Meine erste Reaktion war: "Na super... Keine Nudeln mehr zum Abendessen :(", aber dann habe ich gedacht, mach eich das beste draus! 
Und als ich dann dieses Kochbuch gesehen habe, kam es mir gerade recht. 
60 leckere Rezepte findet man in diesem kleinen Büchlein alle Low Carb, viele auch vegan oder vegetarisch. 

Alle Rezepte sehen sehr lecker aus und ich werde auf jeden Fall einiges davon nach kochen. Schmeckt einem das eine oder andere nicht ganz so gut, kann man es leicht abwandeln, etwas anderes dazutun, oder etwas weglassen. Low Carb kann also wirklich gut schmecken! Es gibt so eine riesige Auswahl an Lebensmitteln, die man essen kann, und die sich für super dafür eignen. Ich fühle mich jetzt auf jeden Fall inspiriert und bereit fürs Kochen!

Wer abends gerne sein Abendbrot isst, muss nicht darauf verzichten, wenn er auf Kohlenhydrate verzichten möchte. Diesmal sind nämlich einige Rezepte für Brote dabei :)

Hier sind noch ein paar Rezepte, die sich sehr lecker anhören und die ich gleich mal mit einem Post It versehen habe:
Es gibt ein Rezept für leckere Zuchhini Pancakes oder eine Spinat-Frittata. 
Ich bin auch noch nie auf die Idee gekommen, Tomaten zu füllen, zum Beispiel mit Ei.
Außerdem gibt ein Rezept, wie man Kakaoschnitten selbst machen kann. 
Da bin ich ja mal gespannt.

Fazit

Viele tolle, gesunde, Low Carb Rezepte. Die tollen Farbbilder stellen die Gerichte super dar und haben mich zumindest motiviert.

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Dienstag, 24. Juli 2018

Hör auf dich fertigzumachen

Allgemeines

Titel: Hör auf dich fertigzumachen
Autor: Burkhard Düssler
Seitenanzahl: 272
Preis: 15,00€
Verlag: Kailash






Klappentext

Wer kennt ihn nicht? Den so genannten „inneren Kritiker“, jene Instanz in uns, die ständig an uns rummäkelt und uns klein macht. Mit seiner Nörgelei steht er uns im Alltag, Job und Beziehung häufig im Weg. Burkhard Düssler, Facharzt für Psychotherapie, hat eine neue Perspektive: Er zeigt, dass sich unser „innerer Kritiker“ bei näherer Betrachtung als ein überängstlicher Aufpasser entpuppt, der sich dauernd um uns sorgt. Damit wir seine wertvolle Stimme endlich für uns nutzen können, hat Düssler eine wirkungsvolle Methode entwickelt. Durch sie können wir mit unserem kleinen Aufpasser in Dialog treten, ihn beruhigen und so unsere übermäßigen Ängste und Selbstzweifel abbauen. Auf dieser Grundlage zeigt der Autor einen ebenso neuen wie effektiven Weg zu einem positiven Selbstwertgefühl und der Versöhnung mit uns selbst.


Meine Meinung

Ich habe mir ja Anfang des Jahres vorgenommen, mehr Sachbücher zu lesen. 
Ich muss sagen, dass ich eigentlich ziemlich zufrieden bin mit der Anzahl an Sachbüchern, die ich bereits gelesen habe. 
Als ich "Hör auf dich fertigzumachen" entdeckt habe, dachte ich mir, dass ich so eine Art Selbsthilfe Buch noch nicht gelesen habe. 
Ich habe es beim Bloggerportal angefragt und auch zugesendet bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle :)

Wer kennt es nicht? Man zweifelt doch immer mal wieder an sich selbst. Das kann ich nicht und das gefällt mir nicht an mir. Der andere kann viel besser vor Gruppen reden, die andere sieht viel hübscher aus. Ständig finden wir etwas an uns selbst, das wir auszusetzen haben. 
Der Untertitel "Wie wir zu einem dauerhaft positiven Selbstwert finden" hört sich ja schon mal vielversprechend an. Aber was kann ich nun, nach Beenden des Buches, dazu sagen?

Erstmal kurz zu der Aufteilung: 
Es gibt 5 verschiedene Kapitel, die sich mit verschiedenen und doch ähnlichen Themen beschäftigen. Es gibt auch einen ziemlichen langen Anhang, in dem nochmal viele wichtige Dinge zusammengefasst stehen. Der Autor arbeitet als tiefenpsychologischer  Psychotherapeut und das hat man irgendwie auch gemerkt...

Nun kommen wir aber mal zu meiner Meinung:
Anfangs war es ziemlich interessant mehr über sich selbst zu erfahren. Der Autor spricht von unserem "Inneren Kind", das in jeder erdenklichen Situation Alarm schlägt, um uns vor Eventualitäten zu warnen. 
Wie gehen wir also mit unserem "Inneren Aufpasser" um? Hat er auch einen positiven Nutzen oder sorgt er nur für Angst und Schrecken? Als das wird in diesem Buch näher erklärt. 
Viele Dialoge zwischen dem Autor und seinen Patienten versuchen die Sachlagen zu vereinfachen... Aber irgendwie war ich nach einer Weile nur noch genervt davon. 
Jedes Gespräch verläuft gleich und die Fragen von dem Psychotherapeuten sind auch immer die gleichen. 

Leider hatte ich im Laufe des Buches mehrmals das Gefühl, dass sich vieles wiederholt. 
Einige Passagen habe ich 3 Mal in dem Buch gefunden und auch die Stichpunkte und Fragestellungen in der Mitte von den Kapiteln waren sehr ähnlich. 

Auch von dem Begriff "Inneres Kind" war ich irgendwann genervt, nachdem ich es ungefähr vier mal auf jeder Seite gelesen habe! Mir haben die konkreten Tipps leider gefehlt...

Wem würde ich das Buch empfehlen? Vielleicht ist es eher etwas für Menschen, die wirklich Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl haben. Nicht die, die immer mal wieder denken "Oh, das hätte ich besser machen können", sonder die, die das ständige Gefühl der Belastung haben. 
Mir kamen einige Methoden irgendwie sinnlos vor, bzw. ich kann mit ihnen leider nichts anfangen... 

Schade :(


Fazit

Leider haben sich zu viele Begriffe, Formulierungen und Tipps zu oft wiederholt, sodass ich sie irgendwann nur noch überflogen habe.. Mir hat es leider nicht so viel gebracht....

3/⭐⭐⭐⭐⭐


Sonntag, 22. Juli 2018

Kochen mit dem Papst

Allgemeines

Titel: Kochen mit dem Papst

Autor: Roberto Alborghetti

Seitenanzahl: 2018

Preis: 24,00€

Verlag: Südwest






Klappentext

Nur sehr wenige wissen, dass Papst Franziskus sein Diplom als Lebensmittelchemiker gemacht hat und dass Essen und Kochen in seinem Leben eine wichtige Rolle spielen. Roberto Alborghetti, einer der engagiertesten Biografen des Papstes, zeigt in diesem Buch eine bislang unbekannte Seite des lebenszugewandten Papstes. Auf unterhaltsame Weise erzählt er aus dem Leben Jorge Mario Bergoglios und dem seiner italienischen Familie. Deren Begeisterung für gutes Essen beeinflusste wohl nicht nur seine erste Berufswahl, spätestens seit der Veröffentlichung seiner Umwelt-Enzyklika Laudato si' ist er als Verfechter des verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur und Lebensmitteln bekannt. Dass Franziskus ein begeisterter Koch und begnadeter Gastgeber ist, zeigen die vielen persönlichen Anekdoten und Fotos.


Meine Meinung

Vor ca. 3 Wochen habe ich im Kino einen Film über den Papst Franziskus gesehen. Ich wäre niemals rein gegangen, wenn meine Mom nicht absolut begeistert gewesen wäre. 
Sie hat gesagt, dass ich den Film unbedingt sehen muss, was ich dann also auch getan habe. 
Und ich war wirklich begeistert. Ich bin evangelisch und habe mit dem Papst eigentlich gar nichts am Hut. Aber der Film hat gezeigt, dass der Papst so viel mehr ist, als das Oberhaupt der katholischen Kirche. Er reist in alle möglichen Länder, um die Menschen dort zu treffen, zu trösten, zu ermutigen, oder ihnen einfach zu zuhören. 

Als ich dann das Buch entdeckt habe, war mein Interesse geweckt. 
Ich liebe Kochbücher ja generell und dann auch noch erfahren, was der Papst gerne isst? Why not? 😅
Das Buch ist ziemlich dick und ist kein typisches Kochbuch. 


Ja, es gibt einige Rezepte, die man nachkochen kann. (Aber Achtung, das meiste ist mit Fleisch ;) )
Aber in dem Buch geht es viel mehr um den Papst selbst, was ich aber in keinster Weise enttäuschen fand. Es ist viel Text und man würde lange brauchen, wenn man sich wirklich alles durchlesen möchte. Ich habe einfach mal durchgeblättert und immer wieder einen Text gelesen, den ich ansprechend fand oder der mich interessiert hat.

Es ist wirklich sehr inspirierend, was der Papst zu sagen hat.  Hinter jedem Satz steckt so eine Weisheit und eine Leidenschaft, da kann man sich echt eine Scheibe abschneiden.

Nun aber nochmal zum Thema "Kochen" mit dem Papst. Einige Rezepte werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, aber in dem Buch geht es eben um viel mehr als um die Rezepte selbst. Es geht generell um das Thema Essen, Gastfreundschaft und Gemeinschaft, was dem Papst sehr wichtig ist. 

Das Buch hat mit Papst Franziskus auf jeden Fall ein großes Stück näher gebracht, so wie auch der Film. Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen :)



Fazit

Lustige, herzliche und inspirierende Anekdoten aus dem Leben des Papst Franziskus'
4,5/⭐⭐⭐⭐

Freitag, 20. Juli 2018

Das wilde Herz der See

Allgemeines


Titel: Das wilde Herz der See

Autor: Alexandra Christo
Seitenanzahl: 384
Preis: 18,95€
Verlag: dtv






Klappentext

Eine Fantasywelt, so betörend wie ein Sirenenlied - düster, romantisch und voller Sogkraft

Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.

Meine Meinung

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als das Buch eines Morgens in meinem Briefkasten lag. 
Ich habe gar nicht mit dtv-Post gerechnet, aber als ich das Buch dann in den Händen hielt, war ich mehr als glücklich!
An dieser Stelle vielen Dank an den Dtv Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. 

Ich glaube es hat erstmal 10 Minuten gedauert, bis ich angefangen habe zu lesen, denn das Cover sieht einfach so schön aus, dass ich mich überwinden konnte, den Schutzumschlag abzunehmen. Im Laufe des Lesens habe ich irgendwann auch gemerkt, dass es die deutsche Ausgabe von "To kill a kingdom" ist (was ich nicht gelesen habe) und ich muss sagen, auch wenn mir oftmals die englischen Cover besser gefallen, hat ihr der Verlag super Arbeit geleistet! Ich liebe das deutsche Cover! 

Irgendwann habe ich dann natürlich trotzdem angefangen zu lesen ;) Ich wollte ja wissen, was hinter Lira und Elian steckte. Der Klappentext fasst schon sehr gut zusammen, um was es in der Geschichte geht. Lira, die Prinzessin der Sirenen, muss jedes Jahr an ihrem Geburtstag einem Prinzen das Herz herausreißen. Aber dieses Jahr begeht sie einen Fehler und begeht die Tat schon 2 Wochen vor ihrem eigentlichen Geburtstag, was die Meereskönigin sehr zornig macht. Kurzerhand verwandelt sie Lira als Strafe in einen Menschen. Aber wie soll sie als Mensch das Herz des Prinzen Elian stehlen?
Eine aufregende Reise beginnt und ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert!

Das Buch ist ja schon recht dick... Trotzdem musste ich das Buch einfach an 2,5 Tagen durchlesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, weil ich einfach wissen wollte, was als nächstes geschehen würde. 

Ich habe noch nie etwas mit Unterwasserwesen gelesen und war ganz gespannt darauf mehr von dieser Welt zu erfahren. Die Autorin hat viele Details genauer beschrieben, sodass ich keine Probleme hatte, mir die ganze Handlung vorstellen zu können. Ich habe das Königreich der Sirenen bildlich vor mir gesehen, ebenso wie das goldene Königreich von Elian.

Die Charaktere haben mir auch super gefallen. 
Lira, die weibliche Protagonistin, ist alles andere als die kleine, verschüchterte noch die "Möchtegern-Kriegerin". Sie ist einfach eine Sirene, und das merkt man an vielen Stellen. 
Sie kann grausam sein, ist nicht auf den Mund gefallen, ist aber keineswegs naiv. 

Auch Elian, der Prinz, hat auch einen interessanten Charakter. Er möchte gar nicht unbedingt Prinz sein, wo er sich wirklich wohl fühlt, ist auf seinem Schiff, der Saad. Seine Crew sind mittlerweile zu Freunden geworden und am liebsten würde er für immer auf dem Meer bleiben.

Die Geschichte bleibt bis zu den letzten Seiten spannend, da viele Fragen erst am Ende gelöst wurden. Ein toller Fantasyroman, der bei keiner Stelle irgendwie gezwungen wird. Alles ist in sich stimmig. Eine tolle Story für die Sommertage am See (Da fühlt man sich den Sirenen vielleicht etwas näher😉)

Fazit

Ich bin absolut begeistert! Eine tolle Fanatsy Geschichte, die defintiv zu meinen bisherigen Jahreshighlights gehört!
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐


Donnerstag, 19. Juli 2018

Außergewöhnliche Hotels

Allgemeines


Titel: Außergewöhnliche Hotels
Autor: Martin KauleSeitenanzahl: 160

Preis: 14,99€
Verlag: Bassermann





Klappentext

150 Nächte, die Sie nie vergessen werden

Ob allein, mit Freunden oder als Familie unterwegs - es gibt Unterkünfte, an denen Schlafen zum echten Abenteuer wird. Unter den 150 außergewöhnlichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen Leuchtturm, Baumhaus oder Kloster ebenso zur Auswahl wie eine Gefängniszelle, ein Eisenbahnwagon oder ein Zoo. Zur Einstimmung in die Urlaubsplanung gibt es neben Bildern und einer genauen Beschreibung auch alle wichtigen Informationen rund um das Übernachtungsangebot. 


Meine Meinung

Ich muss gestehen, ich bin nicht sehr oft in Hotels... Meistens suchen wir uns eine schöne, gemütliche Ferienwohnung.
Trotzdem genieße ich die Zeit immer, wenn wir doch mal irgendwo in einem Hotel untergebracht sind. Der Luxus morgens zum Frühstück zu gehen und alles ist bereits schön angerichtet, kann man sich auch mal gönnen. 
Als ich dieses Buch dann gesehen habe, dachte ich, dass es mal interessant wäre, Hotels zu entdecken, die hier in der Nähe sind. 

In dem Buch werden 150 außergewöhnliche Hotels vorgestellt, die entweder in Deutschland, Österreich oder der Schweiz stehen. 

Wie sind die Seiten also aufgebaut?
Oben im Eck steht immer in welchem Bundesland wir uns gerade befinden, darunter steht dann die Adresse und der Name des jeweiligen Hotels. 
Eine kurze Beschreibung fasst schon mal das Wichtigste zusammen. 
Unter dem Punkt "Allgemein" findet man 4 Symbole:
1. Wie teuer es ist ($-$$$$$ / 50€- 200€+)
2. Gibt es einen Spa Bereich?
3. Ist es für Kinder geeignet?

4. Ist es barrierefrei?

Was ich auch richtig toll finde sind die Ausflug-Ideen, die genannt werden.
Meistens werden 5 Auflugsziele in der Nähe aufgezählt. Die Entfernung steht auch gleich mit dabei, so kann man seinen Trip also super leicht planen. 
Das Buch ist echt toll aufgebaut. Besonders gut gefallen haben mir die vielen Bilder, auf denen man die Hotels auch wirklich sehen kann. Bei einigen war ich wirklich verdutzt, dass so etwas Ausgefallenes wirklich bei uns in Deutschland steht! 

Um nur ein paar der außergewöhnlichen Orte zu nennen: 
Man kann zum Beispiel in einem 22 Meter hohen Lotsenturm übernachten, oder aber auf einem Flugplatz. In Sachsen kann man einen exklusiven Urlaub auf dem Wasser erleben, oder doch lieber in einem Baumhaushotel?
Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und wenn man gerne durch Deutschland reist und öfters mal Hotels bucht, der wird in diesem Buch auf jeden Fall fündig!

Schade, dass man solche Hotels selten bei der normalen Recherche findet, sondern eher, wenn man sich dann so ein Buch anschaut. 
Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob ich jetzt wirklich irgendwann mal in eines der Hotels gehen werde. 


Fazit

Tolle Bilder und eine Menge außergewöhnliche Hotels, die es auf jeden Fall wert sind, mal genauer hinzuschauen. Manchmal muss man gar nicht weit weg, um einen schönen Urlaub zu haben, manchmal sind die Schönen Plätze gerade ein paar Kilometer von uns entfernt.

Das Buch hält definitiv, was es verspricht. Es sind nicht nur Hotels, die man sich eh nicht leisten kann, sondern eine bunte Mischung!

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Die besten einfachsten Rezepte

Allgemeines

Titel: Die besten einfachsten Rezepte
Autor: Élise Delprat-Alvarés
Seitenanzahl: 384
Verlag: Bassermann
Preis: 15,00€






Klappentext

Rezepte für alle Gelegenheiten

Einfacher geht es nicht! Maximal 6 Zutaten werden benötigt - und daraus werden grandiose Gerichte. Knapp und übersichtlich gestaltet, mit vielen Fotos, zeigt dieses Buch, wie Anfänger und Profis ohne großen Kochaufwand und mit ganz kurzer Vorbereitungszeit die Gäste beindrucken können. Rund 200 wunderbare Rezepte für Feiertage und für den Alltag - mit diesem preiswerten Buch haben Sie immer ein gelingsicheres und pfiffiges Gericht parat! 

Meine Meinung

Wer ein gutes Kochbuch voller Rezepte sucht, das mit Liebe gestaltet ist und keine 40€ kostet, ist hier genau richtig! 
Ich habe mich mega gefreut, als mich das Päckchen erreicht hat. Es ist jetzt schon eine Weile her, aber ich wollte ein paar Rezepte ausprobieren, bevor ich euch meine Meinung mitteile.

Bei diesem Kochbuch bekommt auf jeden Fall das, was man erwartet. Auch der Titel "Die besten, einfachsten Rezepte" ist berechtigt, denn genau das sind die Rezepte!
Mal ehrlich, wer kennt es nicht? Man blättert durch ein Kochbuch und sieht so viele leckere Gerichte und am Ende kocht man doch lieber etwas, das man schon oft gemacht hat und was vor allem schnell geht. 

Dieses Kochbuch bietet eine riesige Auswahl an Rezepten, die mit maximal 6 Zutaten wirklich leicht und schnell zubereitet werden können. 
Hier gibt es also keine Ausreden mehr, dass es zu lange dauern würde ein bestimmtes Gericht zu kochen. 

Aber was für Rezepte sind denn darin zu finden? Die Antwort auf diese Frage ist: Alles ;)
Von Dessert über Vorspeise und Hauptgericht bis hin zum Dessert ist wirklich alles dabei! 
Die Gerichte gehen in verschiedene Richtungen, jeder sollte also etwas finden, das ihm zusagt!

Wenn man normalerweise die Anleitungen für die Zubereitung zu kompliziert findet, der wird sich hier freuen: Sie sind echt einfach gehalten und auf das nötigste beschränkt. Die Seiten sind übersichtlich und gut gegliedert. 
Die Zutatenliste und andere Infos findet man auf der einen Seite, ein Bild des fertigen Gerichts auf der anderen. 

Es ist auf jeden Fall ein Kochbuch für jeden, der keine 1,5h in der Küche stehen will um ein Mittagessen zu zaubern. Für jeden verständlich, gibt es hier eine riesige Auswahl, nicht nur die 0815 Gerichte, sondern auch außergewöhnliche Rezepte.

Fazit

Das Buch liefert all das, was es verspricht! Ich habe nichts zu bemängeln, deshalb:
⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐


Nebenan funkeln die Sterne

Allgemeines Titel: Nebenan funkeln die Sterne Autor: Lilly Adams Preis: 12,90€ Seitenanzahl: 432 Verlag: Lyx Kl...