Freitag, 6. Juli 2018

The Ivy Years

Allgemeines


Titel: The Ivy Years - Was wir verbergen
Autor: Sarina Bowen
Seitenanzahl: 320

Preis: 12,90€

Verlag: LYX





Klappentext

Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen - und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte .


Meine Meinung

Da der LYX Verlag zu einen meiner Liebsten gehört, war mir schnell klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Dass mir der erste Band von der "Ivy Years - Reihe" auch schon gut gefallen hat, spielte natürlich auch eine Rolle. 

Ich finde es einfach toll, wenn es Autoren gibt, bei denen man weiß, dass einem die Geschichte höchstwahrscheinlich gefallen wird. Das ist bei Sarina Bowen der Fall. 
Die True North Reihe hat mir gut gefallen, das Setting war einfach traumhaft! 
Und jetzt die Ivy Years Reihe spricht mich auch total an. 

Das Cover passt super zu dem ersten, die Farben passen gut zueinander und das Cover fühlt sich total weich an. 
Außerdem finde ich das Format irgendwie cool, obwohl es glaube ich, gar nicht so unterschiedlich ist, wie die anderen LYX Büchern ;)

Nun aber mal zu der Geschichte:

In dem Buch geht es um Scarlet, die unendlich froh ist, endlich aufs College gehen zu können. Einfach mal von zuhause raus in ein neues Umfeld, in dem sie hoffentlich niemand kennt. Ein Neustart ist genau das, was sie jetzt braucht. Bridger ist ebenfalls auf dem College, aber er hat alle Hände voll zu tun. Nachdem die beiden sich das erste mal begegnet sind, kann er Scarlet nicht mehr vergessen. 
Aber eigentlich hat er keine Zeit und keinen Nerv sie näher kennenzulernen. 
Aber irgendwie ist er nicht stark genug, sich gegen das Gefühl zu wehren und er will ihr gar nicht mehr fern bleiben.
Aber beide verheimlichen etwas, das sie dem anderen einfach nicht erzählen können, denn was würde der andere sagen, wenn er es herausfindet?

Die Charaktere haben beide eine starke Persönlichkeit, sie müssen viel durchmachen und das merkt man daran, wie sie handeln. Sie sind sich ihrer jeweiligen Verantwortung bewusst und sie wollen niemanden mit ihren Probleme belasten. 

Natürlich gibt es ein bisschen Drama in dem Buch. Aber ich finde, die Autorin hat die genau richtige Portion Drama mit rein fließen lassen. Ich bin ja immer schnell genervt, wenn es zu viel Drama ist, haha, aber das war hier zum Glück nicht der Fall. 
Ich war nie genervt von Scarlet, konnte meistens ihre Entscheidungen nachvollziehen. 

Es gab auch einige Stellen, die mich total überrascht haben, da ich nie erwartet hätte, was dort passiert ist. Dadurch blieb es bis zum Ende spannend! 



Fazit

Eine tolle Geschichte, die ernste Themen behandelt. Da die Charaktere einiges durchstehen müssen, sind sie reifer als andere in ihrem Alter. Es lässt sich super schnell lesen! 

⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

All In - Tausend Augenblicke

Allgemeines Titel: All In - Tausend Augenblicke Autor: Emma Scott Seitenanzahl: 432 Preis: 12,90€ Verlag: LYX Klapp...