Donnerstag, 19. Juli 2018

Außergewöhnliche Hotels

Allgemeines


Titel: Außergewöhnliche Hotels
Autor: Martin KauleSeitenanzahl: 160

Preis: 14,99€
Verlag: Bassermann





Klappentext

150 Nächte, die Sie nie vergessen werden

Ob allein, mit Freunden oder als Familie unterwegs - es gibt Unterkünfte, an denen Schlafen zum echten Abenteuer wird. Unter den 150 außergewöhnlichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen Leuchtturm, Baumhaus oder Kloster ebenso zur Auswahl wie eine Gefängniszelle, ein Eisenbahnwagon oder ein Zoo. Zur Einstimmung in die Urlaubsplanung gibt es neben Bildern und einer genauen Beschreibung auch alle wichtigen Informationen rund um das Übernachtungsangebot. 


Meine Meinung

Ich muss gestehen, ich bin nicht sehr oft in Hotels... Meistens suchen wir uns eine schöne, gemütliche Ferienwohnung.
Trotzdem genieße ich die Zeit immer, wenn wir doch mal irgendwo in einem Hotel untergebracht sind. Der Luxus morgens zum Frühstück zu gehen und alles ist bereits schön angerichtet, kann man sich auch mal gönnen. 
Als ich dieses Buch dann gesehen habe, dachte ich, dass es mal interessant wäre, Hotels zu entdecken, die hier in der Nähe sind. 

In dem Buch werden 150 außergewöhnliche Hotels vorgestellt, die entweder in Deutschland, Österreich oder der Schweiz stehen. 

Wie sind die Seiten also aufgebaut?
Oben im Eck steht immer in welchem Bundesland wir uns gerade befinden, darunter steht dann die Adresse und der Name des jeweiligen Hotels. 
Eine kurze Beschreibung fasst schon mal das Wichtigste zusammen. 
Unter dem Punkt "Allgemein" findet man 4 Symbole:
1. Wie teuer es ist ($-$$$$$ / 50€- 200€+)
2. Gibt es einen Spa Bereich?
3. Ist es für Kinder geeignet?

4. Ist es barrierefrei?

Was ich auch richtig toll finde sind die Ausflug-Ideen, die genannt werden.
Meistens werden 5 Auflugsziele in der Nähe aufgezählt. Die Entfernung steht auch gleich mit dabei, so kann man seinen Trip also super leicht planen. 
Das Buch ist echt toll aufgebaut. Besonders gut gefallen haben mir die vielen Bilder, auf denen man die Hotels auch wirklich sehen kann. Bei einigen war ich wirklich verdutzt, dass so etwas Ausgefallenes wirklich bei uns in Deutschland steht! 

Um nur ein paar der außergewöhnlichen Orte zu nennen: 
Man kann zum Beispiel in einem 22 Meter hohen Lotsenturm übernachten, oder aber auf einem Flugplatz. In Sachsen kann man einen exklusiven Urlaub auf dem Wasser erleben, oder doch lieber in einem Baumhaushotel?
Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und wenn man gerne durch Deutschland reist und öfters mal Hotels bucht, der wird in diesem Buch auf jeden Fall fündig!

Schade, dass man solche Hotels selten bei der normalen Recherche findet, sondern eher, wenn man sich dann so ein Buch anschaut. 
Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob ich jetzt wirklich irgendwann mal in eines der Hotels gehen werde. 


Fazit

Tolle Bilder und eine Menge außergewöhnliche Hotels, die es auf jeden Fall wert sind, mal genauer hinzuschauen. Manchmal muss man gar nicht weit weg, um einen schönen Urlaub zu haben, manchmal sind die Schönen Plätze gerade ein paar Kilometer von uns entfernt.

Das Buch hält definitiv, was es verspricht. Es sind nicht nur Hotels, die man sich eh nicht leisten kann, sondern eine bunte Mischung!

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der letzte erste Song

Allgemein Titel: Der letzte erste Song Autor: Bianca Iosivoni Seitenanzahl: 450 Preis: 10,00€ Verlag: LYX ...