Montag, 11. Juni 2018

Altlas der Vorurteile

Allgemeines

Titel: Atlas der Vorurteile
Autor: Yanko Tsvetkov
Seitenanzahl: 160
Preis: 12,00€
Verlag: Goldmann







Klappentext

Yanko Tsvetkovs ganz besondere Landkarten, die zuerst im Internet und dann als Buch in zahlreichen Ländern zu einem unglaublichen Erfolg wurden, bieten eine noch nie gesehene Vielfalt an teils schrägen, teils hinterhältig-bösen Vorurteilen, die wohl alle ein Körnchen Wahrheit enthalten – vor allem aber unsere eigenen, bisweilen abstrusen Ängste ad absurdum führen.

Die beiden erfolgreichen Knesebeck-Titel zum ersten Mal vereint in einer Ausgabe und ergänzt mit neuen, in Deutschland unveröffentlichten Karten.


Meine Meinung

Ich liebe es zu reisen. Ich liebe es, andere Kulturen kennenzulernen, neue Orte zu erkunden und andere Menschen zu sehen. 
Der Atlas der Vorurteile ist deshalb genau das Richtige für mich!
Ich fand es schon immer lustig zu sehen, was andere Länder über die Deutschen denken. 
Schnitzel, Bratwurst, Bier und Hitler... Toll :D
Aber ist das wirklich alles? Und was denken wir über andere?

Das Buch ist voller verschiedene Karten von jedem Kontinent.
Die Länder sind unterschiedlich farblich markiert, und auf ihnen steht dann jeweils, was die anderen über das Land denken. Klingt ein bisschen kompliziert, ist aber ganz klar, wenn man es sich anschaut. 

Wusstet ihr zum Beispiel, dass Polen Spanien mit Tomaten und Stieren verbindet? Mit Griechenland dagegen verbinden sie bestreikte Hotels.

Die Deutschen sind aus italienischer Sicht Pünktlichkeits-Fanatiker, aus schwedischer Sicht "Menschen ohne Mode" und aus türkischer Sicht sind wir die Dönerrepublik ;)

Beim Durchblättern entdeckt man so viele lustige Dinge, an die man nie gedacht hätte, die man ab jetzt bestimmt nie mehr los wird. 
Die bunten Farbbilder sind super, wenn man einfach so mal etwas leichtes anschauen möchte, aber für die, die wirklich etwas lernen möchten, gibt es auch viele Texte in dem Buch. Hat man das alles gelesen, weiß man auf jeden Fall eine ganze Menge mehr. 

Was mich am meisten an dem Buch überrascht hat, war der Fakt, dass jeder von irgendwem ein Vorurteil hat. 
Oft sind sie negativ, manchmal lustig, aber eigentlich selten sind sie wahr. 
Ich glaube, dass es sehr hilfreich sein kann, sich mit den ganzen Vorurteilen auseinander zu setzen. Wichtig ist, dass man sich dessen bewusst ist, dass es eben nur Vorurteile sind und nicht der Wahrheit entsprechen. 


Fazit

Sehr amüsant! Tolle Aufmachung und ich wurde oft überrascht!
⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tasty

Allgemeines Titel: Tasty - Das Original Autor: Tasty Seitenanzahl: 192 Preis: 17,00€ Verlag: Südwest Klappent...