Mittwoch, 26. September 2018

Player

Allgemeines

Titel: Player
Autor: Vi Keeland

Seitenanzahl: 384
Preis: 12,00€ (broschiert)
Verlag: Goldmann





Klappentext

Die junge Paartherapeutin Emerie Rose kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat ein Traumbüro mitten in New York ergattert! Doch eines Abends steht Drew Jagger in ihrer Tür: Starscheidungsanwalt, unverschämt attraktiv und rechtmäßiger Besitzer des Park-Avenue-Büros. Während er im Urlaub war, hat ein Betrüger Emerie um ihre gesamten Ersparnisse gebracht. Glücklicherweise erlaubt der arrogante Drew ihr, für ein paar Wochen zu bleiben. Doch Emerie und der Scheidungsexperte haben absolut nichts gemeinsam. Außer dass sie sich mit jedem Streit immer stärker zueinander hingezogen fühlen …


Meine Meinung

Da mir der erste Teil "Bossman" eigentlich ganz gut gefallen hat, war ich neugierig, wie der 2. Teil werden würde. 
Danke an dieser Stelle an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. 

Das Cover ist passend gewählt und auch, wenn ich nicht der größte Fan von Personen auf dem Cover bin, stört es mich bei diesem Buch nicht. So würde ich mir den männlichen Protagonisten Drew auch vorstellen. Auch das schwarzweiß Bild passt gut und die Pose und das Outfit spiegeln Drews Persönlichkeit wieder.

Was mir gleich zu Beginn sehr gut gefallen hat, ist der Einstieg. Ich bin ziemlich schnell in die Geschichte reingekommen, was daran lag, dass es keine lange Vorgeschichte gibt, sondern direkt losgeht.

Vom Schreibstil her, hat mir auch der 2. Teil von Vi Keeland gut gefallen. Es war unterhaltsam und es gab auch einige lustige Stellen, die die Handlung immer wieder aufgelockert haben. Die Seiten flogen wirklich nur so dahin. Es passieren viele verschiedene Dinge, wodurch die Geschichte abwechslungsreicher wurde.

Emerie war mir schnell sympathisch, da sie sich nicht verstellte. Sie ist eine unabhängige Frau, arbeitet hart und hat Träume, denen sie folgt. Auch als Drew auftaucht, ändert sie sich nicht, sondern bleibt sich treu. 
Drew genauso. Er verstellt sich auch nicht, unterscheidet sich aber ziemlich von Emerie, was aber keinen von beiden zu stören scheint. 
Ab und an fand ich Drews Ausdrucksweise etwas derb, aber das gehört wohl zu einer "dirty" Office Romanze dazu.

Insgesamt war die Geschichte wirklich unterhaltsam. Es war eine gute Mischung aus Humor, Liebe und Drama. Drama zum Glück nur zu einem kleinen Teil! 
Ich muss aber auch sagen, dass die Geschichte mich trotzdem nicht wirklich überrascht hat. 
Da ich schon so viele New Adult Bücher gelesen habe, bin ich immer auf der Suche nach "neuen" Storys. Dazu hat diese leider nicht gehört. 

Um aber noch eine positive Sache zu sagen: Mir hat gefallen, dass es trotzdem eine richtige Handlung gab. Es geht nicht auf jeder Seite um die Anziehung zwischen den beiden, sondern auch um andere interessante Themen.


Fazit

Ich kann verstehen, dass dieses Buch vielen gut gefällt, da es eine wirklich süße Geschichte ist. Erwartet man allerdings eine neue Idee und etwas "anderes" wird man hier nicht fündig :)
Trotzdem:
3,5/⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nebenan funkeln die Sterne

Allgemeines Titel: Nebenan funkeln die Sterne Autor: Lilly Adams Preis: 12,90€ Seitenanzahl: 432 Verlag: Lyx Kl...