Samstag, 30. Mai 2020

Truly

Allgemeines

Titel: Truly
Autor: Ava Reed
Seitenanzahl: 384
Preis: 12,90€
Verlag: LYX


Klappentext

Wenn meine Welt stillsteht, dreht sich deine dann weiter?

Kein Job, keine Wohnung, kein Geld - so kommt Andie nach Seattle. Hier will sie sich ihren Traum erfüllen und endlich zusammen mit ihrer besten Freundin an der Harbor Hill University studieren. Während Andie darum kämpft, das Chaos in ihrem Leben in den Griff zu bekommen, trifft sie auf Cooper, der sie mit seiner schweigsamen Art gleichermaßen anzieht wie verwirrt. Und obwohl Andie genug Sorgen hat, lässt er sie einfach nicht los. Sie will wissen, wer Cooper wirklich ist. Aber sie merkt schnell, dass manche Geheimnisse tiefere Wunden hinterlassen als andere ...



Meine Meinung


Ich habe bisher schon einige Bücher von Ava gelesen und alle haben mich auf die eine oder andere Art berührt. Ihre Geschichten hatten immer diese Tiefe, die es einem irgendwie unmöglich macht, die Geschichte nicht zu mögen. Als ich erfahren habe, dass Ava endlich auch ein New Adult Buch veröffentlichen würde, war ich sofort begeistert! Ich hatte den Klappentext anfangs gar nicht durchgelesen, weil ich mir auch ohne ihn zu kennen 100% sicher war, dass ich das Buch lesen würde. 

Der Klappentext hört sich jetzt wirklich nicht außergewöhnlich an, ich bin mir sicher, dass man bestimmt ein paar andere Bücher aus diesem Genre finden würde, deren Klappentext mehr oder weniger genauso aussieht. Das hat mich aber überhaupt nicht gestört, da ich wirklich das Vertrauen hatte, dass Ava das gut gemacht hat. Und der Schreibstil und die Ideen, die Charaktere und die Story bringen die Geschichte ja erst zum Leben! All das erfährt man natürlich erst, während man liest, da hilft der Klappentext wenig.

Ich habe also abends angefangen zu lesen. Und Leute, was soll ich sagen? Schon nach 50 Seiten wusste ich, dass dieses Buch ein Highlight werden würde. Warum?
Andie war mir von Anfang an total sympathisch. Sie ist eine wahnsinnig authentische Protagonistin, die sich mit ihrem Ordnungsfimmel, dem Drang alles organisieren zu müssen und ihrer Liebe zu Listen direkt in mein Herz geschlichen hat. Aber auch June, ihre beste Freundin war einfach toll. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 2. Band, in dem wir mehr über sie erfahren werden :)

Ava hat in Truly eine Clique erschaffen, die man nach dem Lesen wirklich vermisst. Jede Person ist mir ans Herz gewachsen und ich hätte gerne noch so viel mehr über sie gelesen! Die 400 Seiten waren viel zu schnell weggelesen :(
Schön fand ich einfach, dass alle Nebencharaktere auch wichtig sind. Sie spielen alle eine entscheidende Rolle und tragen einfach dazu bei, dass das Buch so toll geworden ist. Um noch kurz was zu Cooper, dem männlichen Protagonist zu sagen: Er war ebenfalls einfach toll. Ava kommt ganz ohne Klischees aus und lässt ihn wirklich einzigartig aussehen. Er studiert Kunst und Kunstgeschichte und ist eher der ruhige Typ. Er hat viele verschiedene Facetten, die alle im Laufe des Buches sichtbar werden. 

Oft gibt es ja den großen Knall in New Adult Büchern und auch hier erwähnt der Klappentext ja schon so etwas in der Richtung. Ich möchte da gar nicht groß drauf eingehen, aber ich möchte sagen, dass es mir wirklich gut gefallen hat, was Ava da mit eingebaut hat. Es wirkt nicht übertrieben, sondern einfach echt. Das ein oder andere Tränchen musste ich da auch verdrücken. 

Also insgesamt: Ich liebe das Buch. Ich liebe wirklich alles an der Geschichte. Es sollte also nicht überraschend kommen, dass es definitiv zu meinen Jahreshighlights zählt :)
Ganz klar: 
5/⭐⭐⭐⭐⭐





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Normale Menschen

Allgemeines Titel: Normale Menschen Autor: Sally Rooney Seitenanzahl: 320 Preis: 20,00€ Verlag: Luchterhand  Klappentext Die Geschichte eine...