Samstag, 15. Juni 2019

Salate mal anders

Allgemeines

Titel: Salate mal anders
Autor: Theresa Elgquist
Seitenanzahl: 136
Preis: 16,95€
Verlag: Dorling Kindersley Verlag


Klappentext


Lila Blumenkohl mit Fetakäse und Erdbeerdressing – wo gibt’s denn so was? In diesem sensationellen Salat-Buch, das vollgepackt ist mit kalten und warmen Salaten sowie Rezepten für grüne Beilagen, Dressings und Pesto. Wirklich außergewöhnliche, alltagstaugliche Ideen bringen hier Abwechslung und jede Menge Farbe in die Schüssel. Ein wunderschön gestaltetes Salat-Kochbuch, das überraschend anders ist. 

Ob Safranhirse mit Buchweizenfalafel, Ratatouillesalat mit Walnuss oder Kokosquinoa mit Ingwertofu – für die Salat-Rezepte in diesem Kochbuch werden Zutaten und Dressings kreativ gemixt. Daraus ergeben sich vollkommen neue Geschmackskombinationen, die es so bisher noch nie gab. Auf Vitaminliebhaber, Vegetarier und Veganer wartet ein geschmackliches und optisches Highlight nach dem anderen. Die Salat-Rezepte sind so schön farbenfroh präsentiert, da bekommt einfach jeder Hunger auf richtig gutes Grünzeug.


Salate sättigen nicht? Von wegen! Wem mittags der Magen knurrt, zaubert seinen Salat ruckzuck aus der Lunchbox und stillt seinen Bärenhunger mit einem der fabelhaften Sattmacher-Salate. Wer gerade auf die schlanke Linie achtet, greift abends zu einem leichten Gericht oder bereitet sich eine grüne Low-Carb-Gemüse-Beilage zu. In diesem Salat-Buch ist alles bunt und gesund, frisch und lecker!


Meine Meinung 

Salaten habe ich immer zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wenn es bei uns zuhause heißt, es gibt Salat zum Abendessen, dann gibt es einen grünen Feldsalat mit Tomate, einen Rucola Salat oder einen griechischen Salat. Ich weiß nicht wieso, aber das sind die einzigen Salate, die wir für gewöhnlich machen. Wenn man dann aber im Restaurant die vielen Möglichkeiten sieht, wie ein Salat noch aussehen kann, bekommt man direkt Lust etwas Neues auszuprobieren.

Der Titel "Salate mal anders" entspricht also genau dem, was ich gesucht habe! 
Das Cover gefällt mir echt gut und ist mir auch direkt ins Auge gesprungen. Besonders die ausgeschnittenen Buchstaben, bei denen man den Salat im Hintergrund sieht. Der Einband fühlt sich gut an, er ist etwas rauer als bei den meisten anderen Kochbüchern, aber es passt zum ganzen Erscheinunsgbild. Direkt am Anfang wird angezeigt was es für Kennzeichnungen in diesem Kochbuch gibt: VG für Vegan, NF FÜR Nussfrei und GF für Glutenfrei. Demnach kann wirklich jeder in diesem Buch fündig werden.

Ich finde das Wichtigste an Kochbüchern sind die Fotos von den Gerichten, denn die schaue ich mir zuerst an bevor ich mir überhaupt durchlese, was für Zutaten in dem Salat drin sind. Das Bild ist also für mich entscheidend, welchen Salat ist nachmachen möchte. Und in dem Buch ist wirklich jedes einzelne Bild toll geworden! Es macht Spaß durch das Buch zu blättern und sich die fertigen Salate anzuschauen. Die Farben sind kräftig, die Teller wurden vor neutralem Hintergrund fotografiert und die Bilder haben eine angemessene Größe, ich habe also wirklich nichts auszusetzen. 

Die Salate in diesem Kochbuch sind etwas aufwendiger zuzubereiten als in manchen anderen. Man muss also etwas Zeit mitbringen, aber dafür hat man dann auch einen leckeren, "anderen" Salat. Die Zutatenlisten sind dementsprechend lang und auch die Schritte zur Zubereitung nehmen viel Platz auf der Seite ein. Das praktische an Salaten ist allerdings, dass man auch ganz leicht eine oder mehrere Zutaten weglassen kann, ohne dass der Salat dann weniger genießbar wäre. Das heißt man kann die Gerichte so abändern, wie man es gerne möchte.

Es sind sowohl kalte als auch warme Salate in dem Buch zu finden und es ist wirklich eine bunte Mischung, kein Salat gleicht dem anderen. Ich werden unter anderem auf jeden Fall den Kartoffelsalat mit Kräuteröl und die New York Brunch Bowl mit Halloumi, Avocado und Sprossen ausprobieren!

Fazit

Der Titel "Salate mal anders" trifft auf jeden Fall zu 100% zu. Ich war überrascht von der Vielfalt und Varietät der Gerichte. Das Buch ist zudem schön aufgemacht mit tollen Bildern.
Ich kann es euch auf jeden Fall empfehlen, wenn ihr auch mal etwas anderes als einen grünen Salat machen wollt ;)

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Normale Menschen

Allgemeines Titel: Normale Menschen Autor: Sally Rooney Seitenanzahl: 320 Preis: 20,00€ Verlag: Luchterhand  Klappentext Die Geschichte eine...