Montag, 30. April 2018

Nur um dich lächeln zu sehen




Allgemeines

Titel: Nur um dich lächeln zu sehen
Autor: Emery Lord
Seitenanzahl: 352
Preis: 15,00€
Verlag: cbj

Klappentext

Als Vivi neu nach Verona Cove kommt, das kleine Nest an der Westküste, spürt sie sofort: Hier ist ein Neuanfang möglich. Als ihr dann der hinreißende Jonah mit seinen phänomenalen Kochkünsten begegnet, verfällt sie ihm augenblicklich - und Jonah ihr. Mit unbändiger Lebenslust und einem Feuerwerk aus Gedanken und Gefühlen wirbelt Vivi durch Jonahs Leben und das seiner Familie. Und mit jedem Tag ihres Zusammenseins spürt Jonah die Last, die er seit dem Tod seines Vaters mit sich schleppt, leichter werden. Doch Vivis Dämonen sind mächtig, und obwohl dieser gleißende Sommer fast unbeschwert ist, wird er sie beide für immer verändern ...

Meine Meinung

Können wir uns bitte kurz mal das Cover anschauen? Ich liebe es einfach!
Die Person auf dem Bild entspricht einfach 100% den Beschreibungen in der Geschichte! 
Sie trägt knalligen Lippenstift und hat halblange blonde Haare.
Ich finde nur, dass sie älter aussieht als 17, aber das ist mir eigentlich ganz recht :)

Wie der Klappentext schon sagt, geht es in der Geschichte um Vivi, die nach Verona Cove zieht. Sie begegnet Jonah und sie ist sofort begeistert von ihm und seiner großen Familie. Die Beiden merken, dass es ihnen besser geht, wenn der andere in der Nähe ist. 
Vivis Lebensfreude fasziniert Jonah, und das ist auch genau das, was er gerade braucht. 
Aber das Leben ist natürlich nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen und sie merken im Laufe des Sommers, dass sie sich ihren Problemen stellen müssen. 

Als ich das Buch begonnen habe, bin ich super schnell in die Geschichte reingekommen. Der Schreibstil von der Autorin ist flüssig und sie beschreibt detailliert die Umgebung und die Charaktere. 
Besonders gut gefallen hat mir auch, dass es einfach so viele verschiedene Personen gibt, die eine wichtige Rolle in dem Buch spielen. Da Jonah einige Geschwister hat, ist bei ihnen zuhause immer was los und ich habe die Familie direkt ins Herz geschlossen. 

Jonah war mir auch sehr sympathisch. Er kümmert sich um alles und trägt viel Verantwortung. Trotzdem ist er noch ein Teenager und will eigentlich auch nur Spaß haben, wie alle anderen auch.

Vivi dagegen ist Einzelkind. Sie will so viel erleben, wie nur möglich. 
Ich muss sagen, dass ich Vivi anfangs nicht sehr sympathisch fand. Sie war mir einfach zu hyperaktiv, zu fröhlich und zu selbstbewusst. 
Außerdem hat sie manche Entscheidungen getroffen, die ich nicht so getroffen hätte. 
Meine Meinung hat sich im weiteren Verlauf des Buches geändert, weil sich vieles aufgeklärt hat. Man hat Dinge erfahren, die einen nachvollziehen lassen, wieso sie so handelt. 
Aber leider hatte ich am Ende des Buches nicht das Gefühl, dass ich weiß, wer nun die "echte" Vivi ist. 

Trotzdem hat mir das Ende ganz gut gefallen. Ich finde, die Autorin hat die Geschichte richtig beendet. Es ist realistisch und so habe ich es irgendwie auch erwartet. 
Das Buch ist nicht nur eine leichte Lektüre, sondern es werden auch ernste Themen behandelt. Es ist wirklich die perfekte Mischung zwischen Spaß, Lebensfreude und dem Ernst des Lebens. 

Fazit

Tolle Idee mit einem romantischen Setting in Kalifornien. Die Themen wurden gut umgesetzt und sie regen den Leser zum Nachdenken an.
⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tasty

Allgemeines Titel: Tasty - Das Original Autor: Tasty Seitenanzahl: 192 Preis: 17,00€ Verlag: Südwest Klappent...