Freitag, 26. Mai 2017

Feel again

Feel again - Mona Kasten





Allgemeines

Titel: Feel again
Autor: Mona Kasten
Seitenzahl: 480
Preis: 12,00€
Verlag: LYX


Klappentext

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen...


Meine Meinung

Ich habe mich monatelang auf dieses Buch gefreut, und als es dann endlich im Thalia vorrätig war, musste ich es natürlich direkt mitnehmen. 

In dem letzten Teil der Again-Reihe geht es um Sawyer, die durch ihre Freundin Dawn auf Isaac stößt. 
Issac Grant ist der typische Nerd und waaahnsinnig schüchtern. Er wird in jeder erdenklichen Situation rot und kann kaum noch sprechen. 
Also beschließt Sawyer, dass sie ihm helfen muss, das trifft sich nämlich gut, dass sich Isaac auch gut für ein Voher-Nachher Projekt für ihren Kurs eignen würde.
Sie schlägt ihm also vor, aus ihm einen Bad Boy zu machen, und Isaac stimmt zu. 

Es gibt verschiedene Lektionen, die Sawyer ihm beibringen will, leider klappt das alles nicht so reibungslos wie erhofft, denn sobald Gefühle ins Spiel kommen, klappt das Übungsflirten nicht mehr ganz so gut...

Ich hatte sehr hohe Ansprüche an den 3. Teil der Reihe, weil die beiden anderen schon soooo gut waren. 
Und auch der 3. konnte mich voll überzeugen. 
Ich muss sogar sagen, dass der 3. mir persönlich am Besten gefallen hat. 

Sawyer hat als Kind ihre Eltern verloren und hat daraufhin eine Schutzmauer um sich errichtet und lässt niemanden mehr an sich ran. 
Die einzigen Bezugspersonen, die sie noch hat sind Dawn und ihre Schwester Riley.
Sawyer lässt sich auf den Deal ein, Isaac zu einem Bad Boy zu machen und merkt schnell, dass sich Isaac gar nicht so doof angestellt, wie sie gedacht hätte. 
Das sexy Grinsen hat er auf jeden Fall schnell drauf. 
Sawyer merkt, dass hinter Isaac dem Nerd viel mehr steckt, als man annehmen würde...
Sie lernt ihn besser kennen, seine Familie und das, was ihn ausmacht, und das führt schnell zu Verwirrung von Sawyers Gefühlen.

Isaac ist ein toller Charakter, den man auf den ersten Seiten direkt ins Herz schließt. 
Man hat fast ein bisschen Mitleid mit dem Armen, der in jeder Situation eingeschüchtert wirkt und nicht weiß, was er tun soll. 
Isaac macht eine tolle Verwandlung mit im Laufe des Buches und es hat so viel Spaß gemacht, ihn dabei zu begleiten 😍

Beide Protagonisten sind einfach wundervoll. 
Ich konnte mich super in Sawyer hineinversetzen und fühlte immer, was sie gerade fühlte. 
Mona Kasten hat einfach so eine Gabe Bücher zu schreiben, die man nicht mehr aus der Hand legen kann. 
Besonders gut gefällt mir auch, dass es nicht sofort zu Beginn des Buches zur Sache geht. 
In Monas Büchern geht um etwas viel Tieferes, als um einfach nur um eine körperliche Beziehung, und das ist auch etwas, was ihre Bücher ausmachen.

Alles in Allem finde ich, dass es ein wirklich beeindruckender Abschluss der Reihe war. 
Ich habe das Buch geliebt und innerhalb von 2 Tagen durchgelesen. 



Fazit

Diesmal fällt es mir sehr leicht Sterne zu vergeben.
Wie bis jetzt bei allen Bücher von der lieben Mona gebe ich dem Buch "Feel again" 

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Kommentare:

  1. Uiii, das klingt so toll!😱💞 Ich lese es auch gerade und bis jetzt gefällt es mir sehr gut☺️💘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankee :) Ja, es ist einfach ein gutes Buch *-*

      Löschen

Nebenan funkeln die Sterne

Allgemeines Titel: Nebenan funkeln die Sterne Autor: Lilly Adams Preis: 12,90€ Seitenanzahl: 432 Verlag: Lyx Kl...